header

Hauskolloquium

10.01.2017
Die kriminellen Heboiden – dissoziale Verläufe bei jungen Schizophrenen

Referent: Dr. S. Lau (Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Schweiz)
Ort: Hörsaal ZN

22. 02. 2017
Gutachten-Intervision
Referent: Dr. Dr. M. Gillner (Institut für Forensische Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V.)
Ort: Besprechungszimmer der Klinik und Poliklinik für Forensische Psychiatrie

28.03.2017
Die vielfache Überschätzung der Psychotherapie
Referent: Prof. Dr. R. Hellweg (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte)
Ort: Hörsaal ZN

04.04.2017
Clocks in the Clinic: what they are and why you should care
Referent: Dr. A. Coogan (Maynooth University, Ireland)
Ort: Hörsaal ZN

11.04.2017
Psychiatrie in der DDR – ein historischer Überblick
Referent: PD Dr. E. Kumbier (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Rostock)
Ort: Hörsaal ZN

02.05.2017
Alkoholabhängigkeit, Affektregulation und das serotonerge System
Referent: PD Dr. D. Wedekind (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen)
Ort: Hörsaal ZN

16.05.2017
11. Suchtsymposium
(siehe gesondertes Programm)
Ort: Hörsaal ZN

23.05.2017
Frühdiagnostik und Prävention von Demenzen: Was ist möglich und was nicht?
Referent: PD Dr. O. Peters (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Campus Benjamin Franklin, Charité - Universitätsmedizin Berlin)
Ort: Hörsaal ZN

30.05.2017
Gen – Umwelt Interaktion in der Genese der endogenen Psychosen
Referent: Prof. Dr. T. Kircher (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Marburg)
Ort: Hörsaal ZN

13.06.2017
Mental health system in Britain
Referent: Prof. Dr. K. Lloyd (Swansea University Medical School, UK) angefragt, nicht bestätigt!
Ort: Hörsaal ZN

20.06.2017
Die Klassifikation schizophrener Psychosen in der Tradition von Kleist und Leonhard im Vergleich zur Diagnostik nach ICD–10
Referent: Prof. Dr. B. Pfuhlmann (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Städtische Klinikums Dresden–Neustadt)
Ort: Hörsaal ZN

27.06.2017 
Angststörungen - State of the Art 
Referent: Prof. Dr. B. Bandelow (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen)
Ort: Hörsaal ZN

04.07.2017 
EKT im Internationalen Vergleich 
Referent: Prof. Dr. M. Grözinger (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Uniklinik RWTH Aachen)
Ort: Hörsaal ZN

11.07.2017 
Informeller Zwang in der therapeutischen Beziehung 
Referent: Dr. M. Jäger (Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Schweiz)
Ort: Hörsaal ZN

08.-09.09.2017 
15. HANSESYMPOSIUM
(siehe gesondertes Programm)
Ort: Hörsaal ZN

20.09.2017
Gutachten-Intervision
Referent: Dr. Dr. M. Gillner (Institut für Forensische Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V.)
Ort: Besprechungszimmer der Klinik und Poliklinik für Forensische Psychiatrie

17.10.2017 
S3 - Leitlinien Insomnie 
Referent: PD Dr. S. Cohrs (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Rostock)
Ort: Hörsaal ZN

07.11.2017 
Hepatitis C - Behandlung bei Drogenabhängigen interessiert 
Referent: PD Dr. M. Loebermann (Zentrum für Innere Medizin, Universitätsmedizin Rostock)
Ort: Hörsaal ZN

14.11.2017 
Psychiatrische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland 
Referent: Prof. Dr. M. Bajbouj (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Campus Benjamin Franklin, Charité - Universitätsmedizin Berlin)
Ort: Hörsaal ZN

21.11.2017 
Differentielle Therapieindikation bei ADHS
Referent: Prof. Dr. A. Philipsen (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der European Medical School Oldenburg-Groningen (EMS) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)
Ort: Hörsaal ZN

28.11.2017 
ADHS im Erwachsenenalter 
Referent: Prof. Dr. Dr. J. Thome (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Rostock)
Ort: Hörsaal ZN

05.12.2017 
Störungen der Geschlechtsidentität 
Referent: Dr. R. Wandschneider (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Rostock)
Ort: Hörsaal ZN

12.12.2017 
Zur Anwendung des PsychKG M-V in der Allgemeinpsychiatrie 
Referent: Dr. D. Passow (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Rostock)
Ort: Hörsaal ZN

 

Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Die Zertifizierung der Kolloquien mit Vergabe der entsprechenden Fortbildungspunkte der LÄK M-V ist gewährleistet.