header

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Zielgruppen

  • Patienten mit chronifizierten psychischen Erkrankungen (Schizophrenien, schizoaffektive und bipolare Störungen, schwere Persönlichkeitsstörungen, Demenzen, adulte ADHS)
  • “nicht-wartezimmerfähige Patienten”
  • Patienten mit stoffgebundenen Abhängigkeiten und komorbiden psychiatrischen Störungen
  • Patienten, die ein hochfrequentes und strukturiertes Behandlungsangebot benötigen

Besonderheiten

  • niederschwellige therapeutische Angebote durch Ärzte, Psychologin, Schwester, Sozialarbeiter
  • Gruppenangebote und computergestützte Trainingsprogramme
  • Gruppenangebote für Angehörige

Spezialsprechstunden

  • Gedächtnissprechstunde/Demenz
  • Adulte ADHS
  • Persönlichkeitsstörungen
  • affektive Störungen
  • organische psychische Störungen
  • Abhängigkeitserkrankungen & Doppeldiagnosen
  • Störungen der Geschlechtsidentität/Transsexualität

Gruppenangebote

  • Psychoedukation
  • Angehörige von Demenzkranken
  • Integriertes psychologisches Trainingsprogramm für schizophrene Patienten (IPT)
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK)
  • Fertigkeitengruppe ("Skill-Training") als Teil der Dialektisch-Behavioralen Therapie für Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • ADHS-Therapie (psychotherapeutisches Gruppenprogramm für Erwachsene)
  • Nachsorgegruppe für Alkoholabhängige (2 Gruppensitzungen nach Entlassung aus stationärer Behandlung)