header

Stationen

Station P1

Oberarzt: Dr. med. Daniel Passow
Schwerpunkt: Sucht, schwere Alkoholentzugssyndrome, suizidale Krisen, schwerste organische Störungen
Kapazität: 18 Betten
Behandlungsangebot: Intensivbehandlung in akuten Krankheitsphasen, Krisenintervention unter geschlossenen Stationsbedingungen

  • Behandlung von komplizierten Alkoholentzugssyndromen wie Deliren
  • qualifizierte Alkohol-, Drogen- und Medikamentenentgiftungen
  • symptombezogene medikamentöse Therapie
  • nichtmedikamentöse biologische Therapieverfahren
  • qualifizierte Motivationsbehandlung unter Berücksichtigung verschiedener Phasen der Motivationsentwicklung (Gruppengespräche, b. B. Einzelgespräche)
  • Interventionen zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung
    1. Teilnahme an Entspannungstherapie (progressive Muskelrelaxation)
    2. Übernahme von Eigenverantwortung im Stationsablauf
    3. Teilnahme an Stationsausflügen mit personeller Beteiligung
    4. Teilnahme am Frühsport
  • Training sowohl motorischer als auch kognitiver Defizite
    1. Mobilisierung akut bettlägeriger Patienten
    2. kognitives Training
    3. Ergotherapie
  • Informationsangebote über weiterführende Therapiemöglichkeiten
  • wöchentliches Informationsgespräch, Kontaktangebote zu ambulanten Selbsthilfeeinrichtungen und Suchtberatungsstellen
  • Krisenintervention bei akuter Suizidalität
  • ärztliche, psycho- und soziotherapeutische Behandlung in der Einzelsituation, soziotherapeutische Einzelbetreuung, b.B. unter Einbeziehung der Angehörigen

Kontakt (Schwesternzimmer):
0381 494 9631
0381 494 9609

Station P2

Oberarzt: Dr. med. Michael Colla
Schwerpunkt: Schizophrene Störungen, schwere affektive Störungen (Manien, schwere Depressionen mit Suizidalität)
Kapatiztät: 19 Betten
Behandlungsangebot: Intensivbehandlung in akuten Krankheitsphasen, Krisenintervention unter geschlossenen Stationsbedingungen

  • Pharmakotherapie
  • nichtmedikamentöse biologische Therapieverfahren
  • Ärztliche Einzelgesprächsbetreuung (einschließlich psychoedukativer Zielsetzung)
  • Psychoedukation
  • Ergotherapie (kompetenzorientiert, ausdrucksorientiert, Projektarbeit)
  • Bewegungstherapie
  • Alltagstraining (Mediengruppe, Ausflüge)
  • Training kognitiver Funktionen: Konzentrationstraining in der Gruppe computergestütztes Einzeltraining (Cog-Pack)
  • Basismodule des Integrierten Psychologischen Therapieprogramms (IPT): Kognitive Differenzierung, soziale Wahrnehmung, verbale Kommunikation
  • Familien- und Angehörigengespräche
  • Sozialfürsorgerische Einzelfallhilfe

Kontakt (Schwesternzimmer):
0381 494 9649
0381 494 9655

Station P3

Oberarzt: Prof. Dr. med. Golo Kronenberg
Schwerpunkt: Suchterkrankungen
Kapazität: 21 Betten
Therapiezeitraum: 14 Tage (bei Medikamentenabhängigkeit 21 Tage)
Aufnahme: Patienten melden sich bitte selbst oder gerne auch über den Haus- oder Nervenarzt an - täglich 24h unter 0381 494 4905 (Schwesternzimmer)

Behandlungsangebot: Qualifizierte Entzugsbehandlung im Sinne eines multimodalen, systemischen Ansatzes durch ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Sozialdienst, Ergo-, Physio- und Musiktherapeuten

  • Spezifische medikamentöse Behandlung
  • Motivationsentwicklung: Stützende Begleitung des schwierigen Prozesses der Krankheitseinsicht, Auseinandersetzung mit eigenen Vorstellungen und Wünschen, Scham und Resignation sowie Förderung des Strebens nach Veränderungen
  • Angstreduzierende Behandlungsbedingungen
  • Kognitives Training
  • Ergotherapeutisch fundierte Angebote
  • Entspannungsübungen
  • Sozialtherapeutische Angebote für Probleme des Alltagslebens und zur Vorbereitung auf die Langzeittherapie
  • Zusammentreffen mit Suchtberatungsstellen, Selbsthilfegruppen und anderen therapeutischen Einrichtungen
  • Bibliothek
  • Frauenspezifische Angebote
  • Musiktherapie
  • Genußtraining
  • Einzel- und Gruppenphysiotherapie

Station P4

Oberärztin: Dr. med. Regina Mau
Schwerpunkt: Gerontopsychiatrische Erkrankungen
Kapazität: 18 Betten
Behandlungsangebot: Psychische Störungen bei schwerkranken Patienten ≥ 65 Jahre, einschließlich demenzieller Syndrome unterschiedlicher Genese, delirante Syndrome, organisch bedingter akuter und chronischer psychotischer Störungen, psychiatrischer Komorbidität bei schwerkranken multimorbiden Patienten; Bewältigungs- und ressourcenaktivierte körperliche Stabilisierung

  • Somatische Therapieverfahren (z. B. Pharmakotherapie, Stabilisierung körperlicher Funktionen)
  • Training der psychischen Aktivitäten, u. a. Gedächtnisleistungen und sprachlichen Funktionen (Wortspiele, biographische Arbeit, Traum- und Fantasiereisen)
  • Angehörigenberatung (Vermittlung von Hilfe durch psychoedukative Elemente und Umgang mit der Erkrankung)
  • Intensive Physiotherapie (körperliche Aktivierung, Mobilisierung, Bewegung nach Musik)
  • Sozio- und Milieutherapie (soziales Management, Hilfe bei krankheitsspezifischer Versorgung)
  • Ergotherapie (Selbsthilfetraining, Training sozialer Fertigkeiten, Übung von Alltagsaktivitäten)

Kontakt (Schwesternzimmer):
0381 494 4689
0381 494 4690

Station P5

Oberarzt: PD Dr. med. Stefan Cohrs
Schwerpunkt: schwere affektive Erkrankungen jeden Alters, affektive und somatoforme Erkrankungen im Alter (≥ 60 Jahre)
Kapazität: 18 Betten
Behandlungsangebot: Bewältigungs- und ressourcenorientiert, Entwicklung und Umsetzung von Problemlösungen

  • Somatische Therapie (Psychopharmaka, Wach- und Lichttherapie, rTMS, EKT)
  • Gruppen-/Einzelgespräche (kognitive Umstrukturierung, interpersonelle Psychotherapie, Psychoedukation)
  • Verhaltenstherapie (Expositionstraining, Aufbau neuer Verhaltensmuster, Angstbewältigung, Selbstsicherheitstraining)
  • Gestaltungs- und Ergotherapie
  • Kommunikationstherapie (Vertrauensübungen, Nähe-Distanz, Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung)
  • Regulative Musiktherapie (Wirkung der Musik auf die eigenen Gedanken und Gefühle)
  • Sport- und Bewegungstherapie (Frühsport, Konditionstraining)
  • Angehörigengruppe (Reflektion und Veränderung des familiären Interaktionsstiles)
  • Soziotherapie

Kontakt (Schwesternzimmer):
0381 494 9587
0381 494 9664

Station P6

Therapeutischer Leiter: Dr. rer. nat. Dietrich Pülschen
Oberarzt: PD Dr. med. Ekkehardt Kumbier
Schwerpunkt: Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Kapazität: 17 Betten + 2 tagesstationäre Betten
Therapiedauer: 8 bis 10 Wochen, im Anschluss ggf. 1 bis 2 Wochen teilstationäre Behandlung
Aufnahme: Eine eigenständige Kontaktaufnahme durch den Patienten ist erwünscht - telefonische Anmeldung zum ambulanten Vorgespräch unter 0381 494 4670 (Schwesternzimmer)

Zielgruppe: 

  • Menschen mit Störungen der Persönlichkeitsentwicklung, d. h. Menschen, die unter grundlegenden Schwierigkeiten im Umgang mit sich selbst (Selbstwertregulationsstörungen, Probleme in der Selbstfindung, Störungen der Impulskontrolle, chronischen Arbeitsstörungen) oder im Umgang mit anderen (konflikthaften Beziehungen, Autoritätsproblemen) leiden; komorbid können depressive Störungen auftreten
  • Menschen mit Angst- und Panikstörungen - auch mit Persönlichkeitsakzentuierung

Das kognitiv-verhaltenstherapeutische Behandlungskonzept wird im Einzelfall um folgende Elemente multimodal ersetzt:

  • Schulenübergreifende Gesprächsgruppe: Problemlösestrategien; Herausarbeitung von Persönlichkeitsstilen, Rollenspiele, Interaktion in der Gruppe
  • Acceptance & Commitment Therapie (ACT)
  • Soziales Kompetenztraining nach Hinsch & Pfingsten
  • DBt-angelehntes Fertigkeitentraining in der Gruppe
  • Expositionsgruppe mit psychoedukativen Anteilen
  • Wahrnehmungstraining
  • Gestaltungs- und Ergotherapie
  • Kommunikative Bewegungstherapie und Entspannungsverfahren
  • Musiktherapie
  • Schlafgruppe
  • Einzelgespräche
  • Bezugspflegegespräche
  • Paar- bzw. Familiengespräche
  • Adjuvante Pharmakotherapie

Station P7

Therapeutischer Leiter: Dr. rer. nat. Dietrich Pülschen
Oberärztin: Dr. med. Regina Mau
Schwerpunkt: Phobische und sonstige Angststörungen, akute Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen oder Lebensveränderungen, dissoziative bzw. Konversionsstörungen, hypochondrische und Somatisierungsstörungen, Zwangsstörungen, neurasthenische Syndrome
Kapazität: 18 Betten

Behandlungsangebot:

Gruppe I: Klärungs- und konfliktorientiert unter Erarbeitung von konkreten Problemlösungen und Selbstwertstärkung

  • Gruppengespräche unter Nutzung psychodynamischer Gruppenprozesse (höherfrequent)
  • Einzelgespräche (niederfrequent)
  • Kommunikative Bewegungstherapie zur Förderung emotionaler Erlebnisfähigkeit, Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Gestaltungs- und Ergotherapie
  • Pflegegespräche durch Bezugsschwester
  • Entspannungstherapie
  • rezeptive Musiktherapie
  • Sport-, Tanz- und Bewegungstherapie
  • soziales Kompetenz- und Selbstsicherheitstraining in der Gruppe
  • Paar- und Familiengespräche
  • adjuvante Psychopharmakotherapie

Gruppe II: Kriseninterventionsgruppe, bewältigungs- und ressourcenorientiert

  • Einzelgespräche (höherfrequent)
  • Gruppentherapie, bewältigungsorientiert
  • Gestaltungs- und Ergotherapie
  • soziales Kompetenz- und Selbstsicherheitstraining vorwiegend in der Einzelsituation
  • Expositionstraining
  • unterstützende Soziotherapie
  • Angehörigengespräche
  • Entspannungstherapie bei entsprechender Indikation
  • adjuvante Pharmakotherapie

Kontakt (Schwesternzimmer):
0381 494 9634
0381 494 9635

Station P8

Oberarzt: PD Dr. med. Ekkehardt Kumbier
Schwerpunkt: Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
Kapazität: 18 Betten
Behandlungsangebot: Ressourcenorientierte, kompetenzorientierte, sozial reintegrative Therapie

  • Pharmakotherapie
  • Psychoedukation
  • Training kognitiver Funktionen: Konzentrationstraining in der Gruppe, Computergestütztes Einzeltraining (Cog-Pack)
  • Integriertes psychologisches Therapieprogramm (IPT): Verhaltenstherapeutisches Gruppentherapieprogramm zur Verbesserung der kognitiven, sozialen und Problemlöse-Fertigkeiten
  • Ergotherapie
  • Alltagstraining: Außenaktivitäten, Mediengruppe, Kochgruppe
  • Sportaktivitäten
  • Angehörigenarbeit
  • Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen

Kontakt (Schwesternzimmer):
0381 494 4691
0381 494 4693